Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   11.07.14 22:47
    Auch wenn du nicht weißt
   11.07.14 23:16
    "Dabei versucht man doch
   11.07.14 23:31
    Was ist das Glück der An
   14.07.14 22:21
    Meine lieben Leute hier,
   14.07.14 22:26
    Meine lieben Leute hier,
   14.07.14 22:27
    Meine lieben Leute hier,

http://myblog.de/unhappylittleprincess

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Traurigkeit

Es macht einen einfach so unglaublich fertig, von anderen verurteilt werden, ohne dass sie einen wirklich kennen. Dabei versucht man doch nur von allen gemocht zu werden. So kommt man wieder an den Punk an den man nie mehr zurück wollte. Der Punkt an dem man weinend im Bett liegt. Man schluchzt leise vor sich hin weil es niemand hören soll. Eigentlich seltsam, früher als wir klein waren, haben wir so laut geweint wie es nur ging um einfach nur genug aufmerksamkeit zu bekommen. Heute fressen wir alles in uns herein und weinen so leise dass es niemand hört. Weil es einfach niemanden etwas angeht, wie wir finden. Denn es ist ja unsere Sache und niemand kann das fühlen oder verstehen was man selbst gerade ertragen muss. All diese Vorwürfe oder Meinungen über einen die man nicht nachvollziehen kann. Aber es ist ja einfach eine Frage der wahrnehmung und Mensch mit wenig Ahnung haben, ja bekanntlich, viel Meinung.

Hier, gerade in diesem Moment wünschte ich mir ich hätte all diese neuen Enttäuschungen, all diese Dinge die mich wieder an so einen Tiefpunkt gebracht haben, nicht pasiert wären.. Denn soll ich euch was verraten? Ich habe Angst! Ja, Angst davor wie es weiter geht. Was noch alles passieren wird und mich in diese Loch zurück bringt. Ich habe mir so oft vorgenommen einfach mal zu leben und glücklich zu sein. Aber wie, sagt mir wie, soll das funktionieren wenn immer und immer so ein 'Schlag in die Fresse' kommt? Wie kann man da noch stark und glücklich sein? Es ist doch unfair. Einfach unfair, was für ein Glück andere haben und wie schlecht es manchen im Gegensatz geht. Am liebsten würde ich weg hier... habe schon darüber nachgedacht einfach abzuhauen aber ich möchte andere Menschen nicht verletzten. Außerdem ist da ja noch die Schule und außerdem.. Wo sollte ich hin? Es gibt ja niemand außerhalb den ich interessiere.

 

Ich glaube daran dass, trotzdem alles gut wird und irgendwann alles Sinn macht.

11.7.14 22:25
 
Letzte Einträge: Hör auf, auf dein Handy zu gucken. Dir schreibt eh niemand! , Ist jetzt halt so und fertig., Verdrängung, 'Perfekte' Beziehungen


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nowbody / Website (11.7.14 22:47)
Auch wenn du nicht weißt wohin mit dir deinen Ängsten, Gedanken, Gefühlen. Wenn du das satt hast oder weg zu willst. In solchen Situationen hilf es zumindest mir diesem Drang nachzugeben. Ich meine nicht das es das beste ist abzuhauen sondern nur ein wenig in eine Richtung zu laufen und sich die ganze Sache in aller ruhe aus einiger Entfernung anzusehen.

Hilft zwar nicht immer aber oft.


Psy (11.7.14 23:16)
"Dabei versucht man doch nur von allen gemocht zu werden"

Und deswegen wird dich auch keiner mögen.

Such dir deinen eigenen Weg. Und die die dir folgen wollen werden dir folgen. Und der Rest bleibt halt zurück.


Doreen / Website (11.7.14 23:31)
Was ist das Glück der Anderen?...vielleicht willst Du dein Leben zu sehr an andere Leute koppeln...nimm Dir selber was vor - gib dem Leben eine (berufliche) Perspektive, die dein Ich ganz fordert...LG


Unhappylittleprincess (14.7.14 22:27)
Meine lieben Leute hier, ich glaube ihr habt dass alle ein bisschen falsch verstanden. Ich bin absolut nicht der Mensch der die ganze zeit versucht beliebt zu sein oder gemocht zu werden. In meinem Text ging es zum Beispiel um die beste Freundin meines Freundes!!! Wer will da keinen guten Eindruck machen?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung