Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   11.07.14 22:47
    Auch wenn du nicht weißt
   11.07.14 23:16
    "Dabei versucht man doch
   11.07.14 23:31
    Was ist das Glück der An
   14.07.14 22:21
    Meine lieben Leute hier,
   14.07.14 22:26
    Meine lieben Leute hier,
   14.07.14 22:27
    Meine lieben Leute hier,

http://myblog.de/unhappylittleprincess

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Veränderungen

Freundschaft. Was bedeutet das heutzutage schon noch? Jede zweite ist heute deine ‚beste Freundin’. Diese Bezeichnung hat an Bedeutung verloren. Freundschaft bedeutet, Höhen und Tiefen zu meistern. Gemeinsam. Zu vertrauen, sich alles zu erzählen und trotzdem Geheimnisse zu haben. Freundschaft ist mehr, als nur zusammen feiern zu gehen, Instagram Bilder zu posten und sich ‚Baby’ ‚Schatz’ oder ‚Süße’ zu nennen. Freundschaft ist so ein tiefes Gefühl, dass es sich mit der Zeit entwickeln muss. Gute Freundschaften halten jeden noch so schlimmen Streit aus. Auch Eifersucht gehört dazu. So viel, dass man dem anderen zeigt, dass man ihn nie verlieren will, und so wenig, dass er seinen Freiraum hat. Wenn man beginnt, jemanden zu mögen, lernt man ihn kennen. Man lernt ihn zu lieben und zu akzeptieren. Man kennt all seine Fehler und seine Macken und würde trotzdem immer wieder hinter ihm stehen. Wenn es dem anderen schlecht geht, geht es einem selbst noch viel schlechter und man versucht alles, um den anderen wieder glücklich zu machen. Doch Freundschaften sind vergänglich. Ein Vertrauensbruch zu viel, eine Lüge zu hinterhältig, ein falsches Wort mehr und es zerbricht. Alles. In tausend kleine Teile. Man steht davor und versucht es zu kitten, doch die Teile passen einfach nicht mehr zusammen. All die Erlebnisse, die man miteinander geteilt hat, die Erinnerungen, die schönen Momente. Weg. Zerplatzt wie eine Seifenblase. Man möchte nach ihr greifen, doch sie ist kaputt. Man versucht, sie zu flicken, doch die Kraft reicht einfach nicht mehr aus. Denn meistens kommt sie nur von einer Seite. Der andere hat schon jemand neuen, nach zwei Wochen wieder jemanden, mit dem er glücklich ist. Ein Status, ein Bild, ein Satz. All diese Dinge machen die Sache für einen selbst noch zehn Mal schlimmer. Ich vermisse die Zeiten, in denen ich unbeschwert im Gras gelegen hab und mir die Wolken angesehen hab. Ich bin mit meiner besten Freundin geschaukelt, wir haben im Sandkasten gespielt. Doch dann mussten wir erwachsen werde. Wir wurden aus unserer Traumwelt gerissen und in die knallharte Realität gesteckt. Die Freundschaft ist zerbrochen. Mit ihr ein Teil von uns. Doch wir treffen neue Menschen, beginnen ihnen unser Vertrauen zu schenken. Man meistert die Pubertät gemeinsam. Man erlebt all die Dinge, von denen man immer geträumt hat. Doch dann passiert es wieder. Die Veränderung. Sie lässt alles zerplatzen. Sie macht uns kaputt, sie macht Freundschaften kaputt. Und so sitzen wir dann allein zu Hause. Eine Tasse Tee neben uns, traurige Musik dröhnt aus den Boxen, alte Fotos flackern auf dem Laptopbildschirm und erneut fragen wir uns, warum das alle passiert. Warum Freundschaften, Vertrauen, Liebe vergänglich sind. Warum wir nicht jeden tag im Gras liegen und unser Leben genießen können. Die Antwort ist simpel und zugleich so komplex, dass es Jahre dauern wird sie zu verstehen. Die Veränderung. Sie ist Schuld. Menschen verändern sich, Zeiten ändern sich, Orte haben keine Bedeutung mehr und Lieder werden irgendwann vom iPod gelöscht. Denn schließlich sind wir keine kleinen Kinder mehr. Keine, die unbeschwert herumtollen und als einzige Sorge die Sandburg des anderen haben. Auch wenn wir uns noch so sehr wünschen, dass alles so wird wie früher, wir können die Zeit nicht zurückdrehen. Die Erde dreht sich weiter, Minuten, Stunden, Tage, Wochen, Monate, Jahre ziehen an uns vorbei. Und mit ihnen die, die wir am liebsten haben. Unsere besten Freunde.
27.6.14 12:54
 
Letzte Einträge: Hör auf, auf dein Handy zu gucken. Dir schreibt eh niemand! , Ist jetzt halt so und fertig., Verdrängung, Traurigkeit, 'Perfekte' Beziehungen


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung